Drucken

Aufnahmen programmieren

Hier eine kleine Anleigung wie Aufnahmen im iCord programmiert werden:


Neben einer Aufzeichnung ist es auch möglich das der iCord durch eine Programmierung auch nur den Kanal wechselt oder aus dem Standby hochfährt und auf den programmierten Sender schaltet.

Die Programmierung einer Aufnahme oder eines Kanalwechsels ist sehr einfach.

Es gibt zwei Arten der Programmierung, einmal die über den EPG oder eine manuele Programmierung.

programmieren 1


Programmierung über EPG


Dazu muß zuerst durch drücken der Guide-Taste das EPG aufgerufen werden und der EPG über den tvtv-Dienst geladen sein oder der Sender stellt selbst EPG Daten zur Verfügung.

Nun kann durch rauf oder runter der gewünschte Sender ausgewählt werden. Dies braucht noch nicht mit der OK-Taste bestätigt werden. Dann nach rechts drücken und den gewünschten Tag auswählen. Und nochmal nach rechts drücken und die gewünschte Sendung durch rauf oder runter suchen und mit der OK-Taste bestätigen. Sollte ein kleiner gelber Punkt zwischen Uhrzeit und Sendungstitel sein, so handelt es sich dabei um eine Sendung die bereits läuft und läßt sich somit nicht mehr in die Timerliste aufnehmen.

programmieren 2


Dann wird man nach dem Reservierungstyp gefragt, soll die Sendung also aufgenommen werden oder soll der iCord lediglich zu diesem Zeitpunkt um- bzw. einschalten. Häufig kommt es vor dass gefragt wird ob die komplette Serie aufgenommen werden soll oder nur ein Programm. Wenn es sich z.B. um eine Serie handelt. Doch leider funktioniert dies nicht richtig. Es handelt sich hierbei noch um ein Softwarefehler und man sollte hier nur ein Programm wählen.

programmieren 3


Nun kann man durch drücken der gelben Taste sich die Timerliste anzeigen lassen. Dort sieht man dann alle Programmierungen.

programmieren 4


Diese kann man dann nachträglich noch bearbeiten. Da die meisten Sender sich nie an die genauen Start- und End- Zeiten halten sollte man auf die gewünschte Programmierung gehen und mit der OK-Taste anwählen. Dadurch öffnet sich ein zweites Fenster, das Reservierungs-Menü. Dort können nun weitere Änderungen durchgeführt werden. Beim Punkt "Wiederholen" wird ausgewählt ob die Sendung nur einmal aufgezeichnet werden soll, täglich, wöchentlich oder am Wochentag aufgezeichnet werden soll. Bei Wochentag ist immer Montag bis Freitag gemeint. Somit lässt sich der Softwarefehler mit der Serienprogrammierung umgehen. Beim Punkt "Modus" kann man es dann noch nachträglich ändern ob man die Sendung aufnehmen will oder ob sie nur angeschaut werden soll, also ohne Aufnahme.

programmieren 5

ACHTUNG!: Wenn man über das Hauptmenü vom iCord unter Einstellungen, Medieneinstellung und Aufnahmeoption, die Vorlaufzeit und Nachlaufzeit nicht auf "Pünktlich" eingestellt hat, sondern auf 1, 3, 5, 10 oder 20 Minuten, so wird dies dazu gerechnet.

 


Die manuele Programmierung


Diese Art der Programmierung empfiehlt sich immer wenn man etwas aufzeichnen möchte was im EPG noch nicht aufgeführt ist. Da der EPG häufig nur für ca. 7 Tage dargestellt wird. Oder aber auch wenn für einen Sender keine EPG Daten zur Verfügung stehen. Dazu geht man wieder mit der Guide-Taste ins EPG-Menü und dann die gelbe Taste drücken um in die Timerliste zu kommen. Dort geht man runter auf einen freien Programmierungsplatz.

programmieren 6


Durch drücken der OK-Taste wird dann wieder das Reservierungs-Menü geöffnet, hier kann man dann beliebig den Sender, Datum, Start- und Endzeit eingeben. Genauso kann man dann auch wieder die Wiederholung und den Aufnahme-Modus bestimmen.

programmieren 7


ACHTUNG!: Wenn man über das Hauptmenü vom iCord unter Einstellungen, Medieneinstellung und Aufnahmeoption, die Vorlaufzeit und Nachlaufzeit nicht auf "Pünktlich" eingestellt hat, sondern auf 1, 3, 5, 10 oder 20 Minuten, so wird dies dazu gerechnet.

Wenn eine Aufnahme über die EPG- Daten einprogrammiert wird, dann erscheint später im Aufnahmearchiv immer der Titel der programmierten Sendung. Bei einer manuelen Programmierung erscheint dafür lediglich der Sendername.

Rund ums iCordForum.com