Drucken

MotoPath

MotoPath sortiert neue Aufnahmen automatisch in Unterverzeichnisse ein. Damit man dieses Tool auch vor dem Fernseher nutzen kann, wird der Name des Unterverzeichnisses als Suchstring für neue Aufnahmen verwendet. Gefundene Videofiles werden in das Unterverzeichnis verschoben. Aus Sicherheitsgründen werden nur Verzeichnisse nun mit 4 oder mehr Zeichen haben ausgewertet. Des Weiteren ist es nun möglich weiter Suchparameter zu konfigurieren. Die Funktion ob nur die frei definierten Suchparameter, bzw nur nach den Namen aus den Verzeichnissen gesucht werden soll, oder eine Kombination aus beiden kann man frei definieren.

Softwarename: MotoPath
Aktuelle Version: 0.33
Status: Beta
Lizenz: kostenlos
Entwickler: maergsche


Beispiel für MotoPath:

 

Man erstellt den Ordner "Simp" im Videoverzeichnis (das geht über den vbrowser oder auch direkt am iCord). Beim nächsten Systemstart wird im Videoverzeichnis nach dem Suchstring "Simp" gesucht. Alle gefundenen Videofiles ("Die Simpsons", "O.J. Simpson" usw.) werden in den Ordner "Simp" verschoben. Hierzu gehört auch der Miniaturansicht Ordner.


Installation:

Im Webinterface des Icord's im Menü Packages auf "Lesen" klicken. Nun sollte das Package "motopath" unter Neue / aktualisierte Packages zu finden und hierüber zu installieren sein.


Konfiguration von "MotoPath"

Die Konfiguration erfolgt derzeit noch über die Datei "/opt/etc/motopath.conf" die Einstellungen die hier gemacht werden können sind

VIDEOPATH= ( hier ist der PATH zu euren Videos hinterlegt... Im Original/Default ist dies "/media/Video" .

CONFIGPATH= ( hier ist der Path zu den Config-files von Motopath hinterlegt... Im Original/Default ist dies "/opt/etc" bzw. der Samba Ordner Config.

SETDATE= Hier kann man bestimmen ob dem Namen des Zielordners ein Datum hinzugefügt werden soll, Das Datum entspricht dann dem der neusten Aufnahme in dem Ordner. Aus dem Ordnername "Simpsons" bzw. "2009-10-13 Simpsons" wird dann z.B. "2009-10-14 Simpsons". Im Original/Default ist dies "0" (deaktiv).

SEARCHMODUS= Hier kann man angeben ob nur nach den Verzeichnisnamen in den Videodateien gesucht werden soll, oder ob auch weitere Suchparameter aus der Datei "/opt/etc/motopath.lst" berücksichtigt werdn sollen. Auch ist hier eine Priorität (nur Suche nach Verzeichnisnamen, nur Suche nach Suchparameter, oder die Kombinationen aus beiden.) Im Original/Default ist dies "1" (für die Suche nach Verzeichnisnamen")

SEARCHCONFIG= hier ist der Name des Searchconfig - Files hinterlegt, ein Beispiel hierfür ist bereits in dem IPK-File enthalten, und kann nach eignen wünschen angepasst werden. Zu finden ist das file unter "/opt/etc" oder über den Samba Ordner Config. Im Original/Default ist dies "motopath.lst".

Der Inhalt der "motopath.lst" besteht immer aus Paaren (Suchstring:Zielordner) die durch ein Doppelpunkt (:) getrennt sind... Weitere Parameter-Paare werden mit ein Semikolon (;) von den anderen getrennt.


Changelog:

0.32 > 0.33 - Bugfix der beim Löschen aller Suchstrings auftauchte ist behoben
0.29 > 0.32 - Multilanguage (deutsch und englisch)
  - Weboberfläche wurde überarbeitet
  - kleine Bugs entfernt
0.18 > 0.29 - Weboberfläche in deutsch eingefügt
  - Logfile anzeigbar über Weboberfläche
  - Logfile löschbar über Weboberfläche
  - Diverse Einstellungen können nun in der Weboberfläche eingestellt werden (setze Datum der letzten Videodatei, Suchmodus, Mindeststringlänge)
  - Suchparameter (Suchmodus 2-4) können nun über die Weboberfläche erweitert und gelöscht werden
0.17 > 0.18 - Es wurden ein paar Sicherheitsprüfungen eingebaut
0.12 > 0.17 - Einstellungen über Config-File möglich (motopath.conf)
  - Erweiterung der Suchparameter über die Datei (motopath.lst)
  - Konfigurierbarkeit der Priorität der Sucharten
  - Möglichkeit den Ordnernamen mit dem Datum der aktuellsten Videodatei zu versehen
  - Beseitigung einiger Bugs
0.11 > 0.12 - Interne Struktur des Programmes angepasst
  - Erweiterung der Sortiermoglichkeit... (sofern im Verzeichnis /opt/etc/ das File motopath.lst vorhanden ist, kann man über den Inhalt der Datei weitere Suchparameter übergeben.

ACHTUNG !!! Derzeit wird der Inhalt der Datei nicht geprüft, so dass momentan besonders auf den Aufbau der Datei geachtet werden muß. Wichtig ist auch, dass das Zielverzeichnis existiert

0.10 > 0.11 - Performance Verbesserung
  - Verzeichnisse mit wenniger als 3 Zeichen werden nun ignoriert

 

Rund ums iCordForum.com