Drucken

MiniRootFS Netzwerk-Einstellung

Um neue bzw. aktualisierte Pakete vom iCordForum-Server laden zu können, müssen zunächst die Einstellungen in der Rubrik Netzwerk vorgenommen werden.

Rootfs netzwerk


Hier eine kurze Erklärung der einzelnen Punkte:

  • DHCP - Falls der Server im Netzwerk DHCP unterstützt, sollte es im Normalfall reichen, nur diesen Punkt zu aktivieren. Die Einstellungen werden dann automatisch vom Router übernommen. Die nachfolgenden Einstellungen müssen somit nicht vorgenommen werden.
  • IP - Hier sollte die IP-Adresse des iCord's eingetragen werden. Hierbei gibt es drei freigegebene Bereiche. In den meisten Fällen wird "Bereich 3" verwendet. Die ersten drei Stellen der Adresse müssen mit der vom Router übereinstimmen. Zum Beispiel: 192.168.1.X. Das X steht für eine beliebige Zahl von 1 bis 255. Die Adresse sollte jedoch nicht anderweitig im Netzwerk in Verwendung sein.

    Bereich 1: 10.0.0.0 - 10.255.255.255
    Bereich 2: 172.16.0.0 - 172.31.255.255
    Bereich 3: 192.168.0.0 - 192.168.255.255
  • Netmask - zumeist 255.255.0.0 bzw. 255.255.255.0
  • Gateway - In den meisten Netzwerken muss hier die IP-Adresse des Routers eingetragen werden. Unter Windows kann man den Gateway wie folgt anzeigen: Start -> Ausführen -> cmd -> ipconfig

    Ipconfig
  • DNS server - Hier wird die IP-Adresse des Routers verlangt.


Mit dem Klick auf Aktualisieren werden die Einstellungen gespeichert. Um diese Einstellungen zu übernehmen, muss der iCord neu gestartet werden.
Achtung: Die Netzwerk-Einstellungen im iCord-Menü sind dann nicht mehr gültig!


Beispiel

Eine manuelle Konfiguration könnte so aussehen:

Rootfs Netzwerk manuell

Drucken

patchtvtvid

Die Versorgung des EPG mit Sendungsinformationen durch TVTV steht nicht für alle empfangbaren Sender zur Verfügung. Bei einigen der nicht versorgten Sender würde jedoch der EPG eines ähnlichen Senders relativ gut passen. Beispielsweise wird der Sender Einsfestival SD momentan nicht mit TVTV-Infos versorgt, der Sender Einsfestival in seiner HD-Variante jedoch schon. Da die Sendungen auf den beiden Sendern identisch sind, bietet es sich an, den TVTV-EPG von Einsfestival HD auch dem Sender Einsfestival SD zuzuordnen. Genau dies leistet das Paket patchtvtvid für diverse Sender.

Softwarename: patchtvtvid
Aktuelle Version: 0.6.7
Status: Release
Lizenz: kostenlos
Entwickler: Red Gecko

Aktuell sorgt patchtvtvid Version 0.6.7 für zusätzliche TVTV-Informationen bei folgenden Sendern

  • 3+
  • 3sat
  • Animax
  • ANIXE SD
  • arte
  • Bayerisches FS Nord
  • Bayerisches FS Süd
  • Beate-Uhse.TV
  • Das Erste
  • Deluxe Music HD Austria
  • Disney Channel HD
  • Disney Junior HD
  • DMAX Austria
  • DMAX HD Austria
  • Einsfestival
  • Eurosport 2
  • Eurosport 2 HD
  • Fox HD
  • hr-fernsehen HD
  • MTV HD
  • n-tv HD
  • N24 Austria
  • N24 HD Austria
  • NICK/CC AUT
  • NICK/CC HD
  • NICK/CC HD Austria
  • NDR FS HH
  • NDR FS MV
  • NDR FS NDS
  • NDR FS SH
  • ORF III HD
  • ORF Sport+ HD
  • ORF1
  • ORF2
  • ORF2 B
  • ORF2B HD
  • ORF2 K
  • ORF2K HD
  • ORF2 N
  • ORF2 O
  • ORF2O HD
  • ORF2 S
  • ORF2S HD
  • ORF2 St
  • ORF2St HD
  • ORF2
  • ORF2T HD
  • ORF2 V
  • ORF2V HD
  • ORF2 W
  • ORF2E
  • PHOENIX
  • ProSieben MAXX
  • ProSieben MAXX Austria
  • PULS 4 HD Austria
  • RTL 2 CH
  • RTL FS
  • RTL CH
  • RTL Crime HD
  • RTL NITRO A
  • RTLNITRO HD
  • SAT.1 Gold Österreich
  • ServusTV Deutschland
  • Sky Bundesliga HD 1
  • Sky Cinema +1 HD
  • Sky Cinema +24 HD
  • Spiegel Geschichte HD
  • SPORT1 HD
  • SWR Fernsehen BW
  • SWR Fernsehen RP
  • TELE 5 HD Austria
  • TNT Serie HD
  • VIVA AUT
  • WDR Aachen
  • WDR HD Aachen
  • WDR Bielefeld
  • WDR Bonn
  • WDR Dortmund
  • WDR Duisburg
  • WDR Düsseldorf
  • WDR Essen
  • WDR Köln
  • WDR Münster
  • WDR Siegen
  • WDR Wuppertal
  • ZDF
  • zdf.kultur
  • zdf_neo
  • ZDFinfo

 

Installation

  • Das TVTV-EPG muss im Menü des iCord HD aktiviert sein.
  • MiniRootFS-Cortex muß installiert sein.
  • Im Web-UI des iCord HD kann patchtvtvid über den Menüpunkt "Packages" vom iCordForum-Server installiert werden.


Konfiguration (Setup-Instructions)

Nach der Installation muss gegebenenfalls die Kanalliste des iCord HD angepasst werden. Dies erfolgt am einfachsten über den komfortablen Kanallisteneditor Omega. Falls für einen der bisher noch nicht versorgten Sender aus der Liste empfänger.udf eine TVTV-Zuordnung gewünscht wird, dann muß der zugehörige, von TVTV bereits versorgte Sender, aus der Liste spender.udf in Ihrer persönlichen Kanalliste auf dem iCord HD enthalten sein. Falls das noch nicht der Fall ist, wird empfohlen, ihn in Omega einfach ans Ende Ihrer Kanalliste zu kopieren. Die Kanalnummern der beiden Dateien spender.udf und empfänger.udf korrespondieren. Die aktuellen Spender- und Empfängerkanallisten können Sie aus unserer Database downloaden.

Beispiel

Sie haben die folgenden Sender in Ihrer Kanalliste und wollen für sie den zusätzlichen TVTV-EPG zuordnen:

  • Animax
  • Spiegel Geschichte HD
  • RTLNITRO HD
  • Sport1 HD

Vorgehensweise:

  • Den Sender Animax in der empfaenger.udf suchen und in Ihre persönliche Kanalliste für den iCord HD an den Platz kopieren, auf dem er in Zukunft gesehen werden soll. Da Animax in empfaenger.udf die Nummer #3 hat, muss auch die Nummer #3 aus spender.udf in Ihre persönliche Kanalliste übernommen werden (am besten irgendwo am Ende, wo er am wenigsten stört).
  • Diese Vorgehensweise für die anderen drei Sender (#67, #61 und #68) wiederholen.

Die Kanalnummern in empfänger.udf und spender.udf dienen nur der Auffindbarkeit (die Nummern von Empfänger und dem zugehörigen Spender sind jeweils identisch). Es ist völlig unerheblich, welche Kanalnummer der betreffende Spender-Sender in Ihrer persönlichen Kanalliste bekommt, solange er nur enthalten ist.


Achtung: Die zusätzlichen TVTV-Infos sind erst nach dem nächsten EPG Download verfügbar. Dieser Download erfolgt normalerweise automatisch 30 Minuten nachdem der iCord HD in den Standby-Modus gegangen ist.


Deinstallation

Das Paket kann im Web-UI des iCord HD über den Menüpunkt "Packages" wieder deinstalliert werden.
Fragen bitte in diesem Thread posten.

Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Weder www.icordforum.com noch HUMAX noch der Entwickler bieten irgendeine Gewähr oder Gewährleistung, sollten durch den Gebrauch Schäden oder Fehlfunktionen entstehen.

Drucken

Cloi

Der Dienst cloi wird vom Kanallisteneditor Omega benötigt, um auf die gespeicherte Kanalliste zuzugreifen. Dazu müssen auch die Netzwerkeinstellungen (Direct Netzwerk) in den Omega-Einstellungen vorgenommen werden.

Softwarename: cloi
Aktuelle Version: 1.8
Status: Release
Lizenz: kostenlos
Entwickler: shrike
Drucken

MediaTomb

MediaTomb ist ein freier UPnP-Medienserver, der es erlaubt Mediendaten wie Filme und Musik über das Netzwerk an UPnP-fähige Geräte zu verteilen. Dazu zählen auch Geräte, die als DLNA-fähig gekennzeichnet sind.

Da in letzter Zeit vermehrt DLNA-fähige Geräte, wie Fernseher oder Spielekonsolen (z.B. PS3), auf den Markt kommen, bietet MediaTomb eine komfortable Lösung zur Übertragung von Musik oder Filmen vom iCord HD auf das jeweilige Gerät.

Eine ausführliche Anleitung zur Nutzung des Programms findet man auf deren Webseite.

Weitere Beiträge...

Rund ums iCordForum.com