Drucken

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren

Es ist möglich, Aufnahmen über die USB-Schnittstelle auf einen externen Datenträger (ext. Festplatte oder USB-Stick) zu verschieben.

Vorgehensweise

  1. Den externen Datenträger über den vorderen oder hinteren USB-Anschluß mit dem iCord verbinden.
  2. Warten, bis am TV die Meldung USB-Gerät wurde angeschlossen angezeigt wird.
  3. Medienliste durch Drücken der MEDIA-Taste öffnen.
  4. EDIT-Taste drücken und mit den Pfeiltasten HOCH/RUNTER zur gewünschten Aufzeichnung wechseln.
  5. Das Auswahlfeld vor der gewünschten Aufzeichnung durch Drücken der OK-Taste auswählen.
  6. Bei Bedarf Auswahlvorgang für weitere Aufzeichnungen wiederholen.
  7. GELBE-Taste (Verschieben) drücken.
  8. ROTE-Taste (Gerät) drücken.
  9. Mit Pfeiltasten LINKS/RECHTS den angeschlossenen externen Datenträger auswählen.
  10. Mit Pfeiltaste RUNTER in das Verzeichnisfenster des externen Datenträgers springen.
  11. Gewünschtes Verzeichnis mit Pfeiltaste RUNTER markieren und mit Pfeiltaste RECHTS auswählen.
  12. Kopiervorgang durch drücken der OK-Taste starten.


Allgemeine Hinweise

  • Der Kopiervorgang auf USB-Sticks ist recht zeitintensiv und kann bis zu 75% der Aufzeichnungsdauer der zu kopierenden Aufzeichnung(en) betragen.
  • Der Kopiervorgang lässt sich grundsätzlich ein wenig beschleunigen, wenn vor Kopierbeginn auf Radiobetrieb umgeschaltet wird.
  • Sollte sich eine oder mehrere Aufnahmen einfach nicht übertragen lassen so könnte es an einem Bug in der Firmware des iCord HD's liegen. Einige Aufnahmen werden auf der internen Festplatte mit einem Sonderzeichen gespeichert. Dies läßt sich aber so am iCord HD nicht erkennen und ist nur über eine FTP Verbindung am PC erkennbar. Einfach die Aufnahme umbenennen oder neu benennen. Den ganzen Aufzeichnungs-Namen löschen und neu hinschreiben dann sollte es gehen.
  • USB Festplatte für Dateien die größer als 3,99 GB sind verwenden

Rund ums iCordForum.com